BERATUNG RUND UM
ENERGIE & FÖRDERUNG

test
Logo enercons Header

Bundesförderung für Energieberatung
für Wohngebäude

Bei der enercons Unternehmensberatung Fördergeldprüfung zeigen wir Ihnen verschiedene Wege auf, wie Sie als Immobilienbesitzer die Energieeffizienz Ihres Wohngebäudes steigern können. Das Ziel der BAFA-Förderung sieht vor, dass hauptsächlich Energie und Treibhausgase eingespart werden. Wir bei enercons Unternehmensberatung zeigen Ihnen verschiedene Lösungsansätze wie Sie dies erreichen können. Dafür wird noch vor der Entwicklung des Energiekonzepts, der energetische Ist-Zustand ermittelt, um eine solide Grundlage für eine erfolgreiche Energieberatung zu schaffen.

Es obliegt Ihnen, ob Sie sich für das Konzept einer Gesamtsanierung entscheiden (KfW-Effizienzhaus), oder Sie Step-by-Step über einen längeren Zeitraum eine energetische Sanierung wünschen.

Es obliegt Ihnen für welche Sanierungsalternative Sie sich entscheiden.

1) Step-by-Step

In diesem Sanierungssmodell planen Sie Ihre Immobilie über einen gestreckten Zeitraum zu modernisieren, evtl. aus finanziellen Gründen. Es wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie Schritt-für-Schritt durch aufeinander abgestimmte Maßnahmen, Ihr Ziel erreichen.

2) KfW-Effizienzhaus

Entscheiden Sie dagegen möglichst bald in einem energetisch modernisierten Haus zu wohnen? Dann kommt eine Gesamtsanierung für Sie in Betracht, an deren Ende ein KfW-Effizienzhaus steht.

Für welche Methode Sie sich auch entscheiden. enercons Unternehmensberatung erstellt Ihnen ein entsprechendes energetisches Sanierungskonzept.

Zielgruppe der Förderung

Wer kann gefördert werden?

Folgende Zielgruppen sind für die Förderung geeignet:

  • Eigentümer von Wohgebäuden
  • Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Nießbrauchberechtigte
  • Mieter/Pächter
Höhe der Förderung zur Energieberatung

Wie hoch ist die Förderung?

Die Höhe der Förderung beträgt 80% des zuwendungsfähigen Beratungshonorars. Die maximale Förderhöhe beträgt bei

  • Ein- und Zweifamilienhäuser: Max. 1.300 €.
  • Wohnhäuser mit min. 3 Wohneinheiten: Max. 1.700 €.

Außerdem gewährt das BAFA bei einer zusätzlichen Erläuterung eines Energieberatungsberichts in Wohneigentümerversammlungen oder Beiratssitzungen einen weiteren Zuschuss.

  • Weiterer Zuschuss durch Erläuterung: Max. 500 €

Voraussetzungen der Energieberatung

Welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten

Die enercons Unternehmensberatung Fördergeldprüfung für Privatobjekte können Sie in Anspruch nehmen, wenn

  • Ihr Objekt in Deutschland steht,
  • der Bauantrag für das Wohngebäude mindestens zehn Jahre zurückliegt,
  • das Objekt überwiegend dem Wohnen dient.
Jetzt beraten lassen

Wie erfolgt die Förderung?

Da wir Sie vollumfänglich beraten, stellen wir selbstverständlich auch den Förderantrag für Sie.

Die Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude kann auch vor der Antragsstellung bzw. der Zusage der Fördermittel bei uns beauftragt werden, da die Durchsetzung abhängig ist von der Zusage der Fördermittel durch die BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle).

Innerhalb von 9 Monaten erfolgt dann die Umsetzung der EBM inkl. der Erstellung des Abschlussberichtes. Nach der Beratung reichen wir die Unterlagen beim BAFA ein, welches dann nach Prüfung unmittelbar den Zuschuss an Sie auszahlen wird.

BAFA Förderung Ablauf
Professionelle Beratung im Energiesektor

Professionelle Energieberatung für KMU's und Kommunen

Wir von der enercons Unternehmensberatung OHG freuen uns jedesmal aufs neue, Unternehmen rund um Energieeinsparpotentiale und Fördermöglichkeiten zu beraten. Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Jetzt beraten lassen

Copyright © 2020 | enercons Unternehmensberatung OHG |
All Rights Reserved